Interview

„Fliegen mit uns ist keine Massenabfertigung.“

Die Berner Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines fliegt von Bern aus neun europäische Haupt- und Großstädte an. Darunter mit Berlin-Tegel, Hamburg, Köln-Bonn und München auch vier deutsche Destinationen. Im Interview beantwortet SkyWork CEO Martin Inäbnit Fragen zur Airline und zu Bern.

09.11.2015, 09:00 Uhr
Foto: SkyWork Airlines

SkyWork Airlines hat ihr Drehkreuz und Hauptsitz in Bern. Warum?
Die Schweizer Hauptstadt Bern ist auf eine effiziente Anbindung an Europa angewiesen. Das gilt sowohl für den Tourismus, wie auch für Geschäftsreisende. Schauen Sie: Bern ist das Tor zu den Touristendestinationen des Berner Oberlandes. Und im Großraum Bern sind einige sehr innovative, international tätige Unternehmen beheimatet.

Was macht denn einen Flug zum Bern Airport so besonders?
Zunächst: Der Flughafen ist zentrumsnah, hat kurze Wege und Check-In-Zeiten und ist mit seinem Hintergrundpanorama Eiger, Mönch und Jungfrau wohl einer der schönsten Flughäfen Europas! Zusätzlich ist es für Reisende nach Bern zeiteffektiver und kostengünstiger direkt in die Schweizer Hauptstadt zu fliegen, als den Umweg über Zürich oder Basel zu nehmen. Diese Vorteile, gepaart mit einem SkyWork-Flug, machen die Anreise nach Bern einmalig. SkyWork Airlines wurde übrigens im Februar dieses Jahres zur pünktlichsten Airline Europas erkoren.

Ist die Stadt auch eine Destination für Geniesser und Urlauber?
Bern hat viel zu bieten. Die Altstadt von Bern ist seit 1983 auf der Liste der Weltkulturgüter der UNESCO. Die von Lauben gesäumten Gassen laden zum Flanieren und Shoppen ein. Seit vielen hundert Jahren schlägt den Bernern beim Zeitglockenturm (Zytglogge) die Stunde … In Hördistanz hat Albert Einstein (Einsteinhaus) einst seine Relativitätstheorie zu Ende geführt und der Zeit eine neue Dimension verliehen.

Haben Sie einen Geheimtipp für uns?
Die Altstadt zu Fuss erkunden, aber auch der jährliche Zibelemärit (Zwiebelmarkt, Montag 23. November 2015). Hier ist allerdings früh aufstehen angesagt. Echte Berner Insider schwimmen sogar im Winter in „ihrer“ Aare; auch der neue Bärengraben ist sehr sehenswert.

Facts & Figures

  • Airline Code: SX
  • Heimatflughafen: Bern (BRN)
  • Flotte: fünf Dornier 328-110 (31 Sitzplätze), 1 Saab 2000 (50 Sitzplätze) angemietet von Etihad Regional (ACMI)
  • Buchungsoptionen: Amadeus, Sabre, Galileo, Worldspan. Alle gängigen Tickethändler.
  • Call Center: Tel. +41 (0)69 770 673 274
  • Web: www.flyskywork.com
  • Tarifinfos & Konditionen: www.flyskywork.com

 


Was zeichnet SkyWork Airlines als Schweizer Regionalfluggesellschaft im Gegensatz zu anderen Airlines aus?
Fliegen mit uns ist keine Massenabfertigung. In diesem Sinne soll jeder Flug mit SkyWork Airlines ein besonderes Erlebnis sein. Außerdem bieten wir mehr Beinfreiheit, Gratis-Snacks und Getränke wie auch ein iPad basiertes On-Board-Entertainment und Vieles mehr an – alles ohne Mehrpreis.

In den letzten Jahren ist bei SkyWork Airlines viel passiert. Was sind Ihre Ziele?
Wir wollen unsere Märkte noch besser erschliessen und auch den Charterbereich ausbauen. Mit unseren relativ kleinen Maschinen können wir zum Beispiel hochwertige Eventflüge anbieten oder in Kooperation mit Reiseveranstaltern Ziele wie Usedom bedienen. Unsere Flotte soll in den nächsten Jahren Schritt für Schritt erneuert werden. Wir müssen uns stetig und nachhaltig weiterentwickeln. Ganz im Sinne der Berner Mentalität– pragmatisch und qualitätsbewusst.

Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten