Lufthansa

Zusätzliche Ungarn-Strecken

Deutschlands größte Fluggesellschaft stockt ihr Ungarn-Engagement kurzfristig auf – zunächst mit neuen Routen ab Berlin und Hamburg nach Budapest.

03.02.2012, 16:22 Uhr
Mit Bombardier CRJ-900 soll die Route Hamburg–Budapest bedient werden.
Foto: DLH

Auch die Lufthansa nutzt den Marktaustritt der Malev für einen Ausbau ihres Flugprogramms nach Ungarn. Schon vom 6. Februar 2012 an soll es neue tägliche Liniendienste ab Berlin-Tegel (Abflug 10 Uhr) und ab Hamburg (Abflug 11.15 Uhr) geben. Mit Beginn des Sommerflugplans Ende März soll Hamburg dann einen zweiten täglichen Budapest-Umlauf erhalten.

Bislang bedient die Lufthansa Ungarns Hauptstadt täglich fünfmal ab München, viermal ab Frankfurt und dreimal ab Düsseldorf. Im Sommer stehen dann mehr als 100 wöchentliche LH-Flüge zwischen Deutschland und Ungarn im Programm.

0

fvw CRUISE LIVE 2016

29.09.2016, Köln
(0)

Mehr Gewinn auf dem Meer

Die Kreuzfahrtbranche steht vor dem nächsten Wachstumsschub und braucht einen starken Vertrieb. Erfahren Sie am 29.09. alles über neue Vertriebsstrategien für einen erfolgreichen Verkauf, die große Produktvielfalt – das Schiff als Destination, das Comeback Flusskreuzfahrt und vieles mehr.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Unister-Pleite
    (0)
    Sechs weitere Töchter gehen in die Insolvenz Letzter Kommentar: 30.07.2016 von Rainer Maertens
  2. 2. Condor
    (0)
    Achim Lameyer nimmt seinen Abschied Letzter Kommentar: 29.07.2016 von Klaus Laepple
  3. 3. Air France
    (0)
    Flugbegleiter-Streik trifft Zehntausende Letzter Kommentar: 29.07.2016 von Andreas W. Schulz
  4. 4. Travel-IT
    (0)
    Michael Kalt abgelöst Letzter Kommentar: 29.07.2016 von Vaclav Uher
  5. 5. Stiftung Warentest
    (0)
    Schlechte Noten für Flugportale Letzter Kommentar: 28.07.2016 von Mario Baum
 
Folgen Sie Uns:
Top
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten