Vorsätze

Mehr Gehalt 2018? Na klar!

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, Silvester wurden wieder reihenweise gute Vorsätze wie „mehr Sport“ oder „gesünderes Essen“ gefasst. Warum nicht auch mal „mehr Erfolg im Job“?

von Evelyn Sander, 05.01.2018, 07:02 Uhr
Konkrete Ziele für das neue Jahr sollte man sich idealerweise nicht nur vornehmen, sondern auch notieren.
Foto: Zerbor - stock.adobe.com

Zu Silvester werden sie immer wieder hervorgeholt: Gut gemeinte Pläne für das kommende Jahr, die mit „ich müsste“ anfangen. „Auch im Job sind gute Vorsätze sinnvoll“, sagt Karriere-Coach Michael Fridrich. Wäre da nicht die Krux mit der Umsetzung. Fridrich: „Entscheidend ist, dass man sie als verbindliche Ziele formuliert.“ Bei vagen Absichtserklärungen bleibe immer ein Hintertürchen offen, also statt „Ich will eine Gehaltserhöhung“ lieber das konkrete Ziel setzen: „Ich steigere mein Einkommen im neuen Jahr um zehn Prozent.“

Wichtig seien auch Formulierungen, die gewisse Reizworte vermeiden. „Ich muss“ setze zu stark unter Druck, Weichmacher wie „Ich könnte“ würden zu viele Rückzugsmöglichkeiten bieten. „Eine gute Möglichkeit ist das Smart-Prinzip: Das S steht für spezifisch, M wie messbar, damit ich es auch kontrolliere, A wie attraktiv, damit sich Entbehrungen und Mühen dafür lohnen, R wie realistisch und T wie terminiert, also mit einer festen Deadline verbunden.“ So könne bereits das Ziel motivieren – die Einstellung gehe weg von einer blockierenden „Ja, aber“-Mentalität hin zu einer Haltung im Sinne von: „Warum nicht?“

„Meiner Erfahrung nach ist es gut, wenn Ziele eher ambitioniert sind“, sagt Fridrich. Werden diese dann knapp verfehlt, sollte man nicht zu hart mit sich selbst sein. „Acht von zehn sind noch immer mehr als drei von drei“, sagt der Coach. Seine Ziele könne man mit dem Vorgesetzten festhalten oder auch nur für sich notieren. Fridrich selbst pflegt eine Computer-Tabelle mit beruflichen und persönlichen Zielen für das laufende Jahr. „Ich sehe sie jedes Mal, wenn der Rechner hochfährt, und habe so immer meinen aktuellen Wasserstand.“

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten