Ungarn

Gäste aus Deutschland bleiben länger

Das Zielgebiet Ungarn blickt auf ein erfreuliches Jahr 2014 zurück. Besonders Gäste aus Deutschland haben sich wieder zahlreich blicken lassen und sind länger geblieben als in den Jahren zuvor.

von Rita Münck, 03.03.2015, 12:31 Uhr
Budapest entwickelt sich zum Trendziel in Europa. Das behauptet das Ungarische Tourismusamt.
Foto: iStockphoto

Für Csilla Mezösi, Leiterin des Ungarischen Tourismusamts in Berlin, sind das gute Nachrichten: Die Zahlen aus dem wichtigsten Quellmarkt Deutschland für ihr Land stimmen. In den Monaten Januar bis September 2014 zog es gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum 4,7 Prozent mehr Gäste aus Deutschland ins Land der Magyaren. Und auch eine zweite Zahl hat Mezösi während der heutigen Pressekonferenz ihres Landes auf der ITB in Berlin positiv gestimmt: Auch die Verweildauer der Gäste aus Deutschland stieg – und zwar um beeindruckende 19,4 Prozent.

Insgesamt zählte Ungarn 2014 mit 9,5 Mio. Ankünften 7,5 Prozent mehr als im Vorjahr, aus dem Ausland kamen 4,5 Mio. Gäste (plus 4,6 Prozent) von denen die gut zwei Millionen Deutsche die größte Gruppe stellten. Das zumindest erklärte Adam Ruszinko, der stellvertretende Staatssekretär für Tourismus am Dienstag in Berlin. Die Zahlen belegten, so der Tourismus-Fachmann, dass die Magyaren ein „außergewöhnlich gutes Jahr“ erlebt hätten. Besonders positiv: Der touristische Gesamtumsatz legte um 13,4 Prozent zu. Das sei Rekord für den Donau-Anrainer, hieß es. Der Zuwachs bei den Übernachtungen lag bei drei Prozent.

Generation X und Y steht auf Budapest

Verkaufsschlager der Ungarn ist nach wie vor Budapest. Speziell auch bei den Generationen X und Y stehe die ungarische Hauptstadt hoch im Kurs, hat Mezösi ausgemacht. 37,7 Prozent aller Übernachtungen fanden 2014 in oder um Budapest statt. Zahlreiche Events – etwas das sommerliche Essentials Festival vom 25. bis 28. Juni – sollen dazu beitragen, dass Budapest sich als Trendcity auch 2015 weiter am Markt hält – und unter anderem Berlin Marktanteile abnimmt.

Auf die zahlungskräfte Zielgruppe der Best Ager geht Ungarn mit Angeboten im Gesundheitstourismus zu. Die finden sich traditionsgemäß in der Balaton Region, wo auch der Heilsee Heviz beheimatet ist. 2015 wird es in die Region wieder zahlreiche Charterflüge geben: aus Berlin, Frankfurt, Friedrichshafen und Hamburg.

0

fvw Travel Technology Day 2018

17.04.2018, Köln
(0)

Travel Tech Trends der Zukunft

Technische Innovationen treiben die Entwicklung der Vertriebssysteme. Auf dem Branchentreff der Travel Tech-Szene erhalten Sie Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen für Ihr Business. Verpassen Sie nicht, am 17. April dabei zu sein und sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Hervorragende Stimmung in Reisebüros Letzter Kommentar: 16.01.2018 von Dietmar Rauter
  2. 2. Chaos um Niki-Verkauf
    (0)
    Flöther will Deal mit Vueling retten Letzter Kommentar: 15.01.2018 von Andreas W. Schulz
  3. 3. Kommentar zur Niki-Insolvenz
    (0)
    Mit Chaos Geschichte schreiben Letzter Kommentar: 15.01.2018 von Andreas Schulte
  4. 4. Regionalflug
    (0)
    VLM unternimmt nach Pause wieder Linienflüge Letzter Kommentar: 15.01.2018 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten