#

Der deutsche Veranstaltermarkt ist im Touristikjahr 2016/17 stärker gewachsen als erwartet. Das zeigt das fvw Dossier mit den Zahlen der führenden Veranstalter. Ohne Kreuzfahrt wäre das Plus allerdings kleiner ausgefallen. Das fvw Dossier basiert auf den Umsätzen von Veranstaltern und den Ergebnissen des GfK-Mobilitätsmonitors, die der Deutsche Reise Verband (DRV) exklusiv zur ITB veröffentlicht und die der fvw vorab vorliegen.

 

fvw Dossier Veranstalter 2018
(0)

Veranstalter-Übersicht

Exklusiver Überblick über den Gesamtmarkt nach der neuen DRV-Marktstruktur auf Basis des GfK-Mobilitätspanels. Umsatzzahlen und -entwicklung für Deutschland und den D-A-CH-Raum interaktiv aufbereitet. zur Übersicht

 

fvw Dossier Veranstalter 2018
(0)

Veranstalter-Portraits

Die wichtigsten Kennzahlen zu den Top-50-Veranstaltern grafisch aufbereitet mit Erläuterungen, Kommentaren der Unternehmen und Anmerkungen zur Vertriebsstruktur. Klicken Sie sich durch. zu den Portraits

 

fvw Dossier Deutsche Veranstalter 2018
(0)

Heft jetzt bestellen

Das fvw Dossier Veranstalter mit detaillierten Zahlen und Analysen, erstmals auch zu den Quellmärkten Österreich und Schweiz, erscheint in der Print-Ausgabe der fvw am 16. Februar, ist als digitale Statistik für Abonnenten abrufbar und im Einzelverkauf zu beziehen. Das seit 1971 bestehende Dossier ist die einzige öffentlich zugängliche Statistik über den deutschen Veranstaltermarkt. Es kann ab sofort für 29,90 Euro hier bestellt werden.

 

fvw Dossier Veranstalter 2018 – Mittelstand
(0)

Erfolgreich behauptet

Herausfordernd und turbulent, aber auch erfolgreich: So erlebten viele Mittelständler das Touristikjahr 2016/17. Als größte Herausforderung wurde die Insolvenz von Air Berlin empfunden. mehr

 

fvw Dossier Veranstalter 2018 – Konzerne
(0)

Große Veranstalter steigern den Gewinn

Die großen Veranstalter sind im Touristikjahr 2016/17 – bis auf die DER Touristik – nach einem mäßigen Vorjahr wieder gewachsen. Das wichtige Urlaubsland Türkei schwächelte zwar auch 2017, aber im vergangenen Jahr gab es weniger Krisen in Zielgebieten. mehr

 

Bestellung

Dossier Deutscher Reisevertrieb

Top-Vertrieb 2017

Der deutsche Reisevertrieb hat 2016 Federn lassen müssen: Der Gesamtumsatz im Reisevertrieb schrumpfte um 0,3 Prozent auf 24,6 Mrd. Euro – wobei sich stationärer Vertrieb und OTA unterschiedlich gut geschlagen haben.

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten