Finnair

(0)

Mehr Codeshare-Flüge mit JAL

Finnair und Japan Airlines (JAL) erweitern ihre Zusammenarbeit. Die Folge: Ab März 2013 steigt das gemeinsame Flugangebot der Carrier.

15.02.2012, 14:20 Uhr
Foto: Finnair

Der Grund: Mit Beginn des Sommerflugplans 2013 wird JAL viermal wöchentlich von Tokio nach Helsinki fliegen. Die beiden Oneworld-Partner JAL und Finnair wollen die Flüge jeweils unter eigener Flugnummer anbieten und haben ihr bisheriges Codeshare-Abkommen entsprechend erweitert.

Die Flüge aus Tokio werden nachmittags in Helsinki eintreffen und sich somit laut Finnair optimal an das europäische Streckennetz der Finnen anschließen. Im Rahmen des derzeitigen Abkommens weist JAL vier ihrer Verbindungen zu Zielen in Japan (Haneda, Fukuoka, Sapporo und Okinawa) mit dem Finnair-Code aus.

Japan Airlines verwendet im Gegenzug für alle Finnair-Flüge zwischen Helsinki und Japan (Tokio, Osaka und Nagoya) sowie auf elf Anschlussverbindungen in Europa eigene Flugnummern. Finnair und JAL kooperieren seit 2005. Mit der jetzt geschlossenen Vereinbarung führen die Airlines ihre Zusammenarbeit noch intensiver fort.


Weitere News

Lufthansa-Tarifkonflikt

Vorbereitung zur Schlichtung läuft an

Die Lufthansa und die Vereinigung Cockpit arbeiten an der Schlichtung des Tarifkonflikts. Bis der Name des Schlichters und der genaue Zeitplan feststehen, dürfte es allerdings noch eine Weile dauern. mehr

 

München

Zwei neue LH-Sommerdienste

Das saisonale Streckennetz der Lufthansa ab München wird vielfältiger. Diesen Samstag kommen zwei Ziele in Griechenland und auf Island hinzu. Sie werden mit größerem Fluggerät angesteuert. mehr

 

Nuss-Affäre

Bewährung für Korean-Air-Managerin

Ihr Wutanfall in einem Flugzeug hatte für die Tochter des Chefs von Korean Air weitreichende Folgen. Sie wurde zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt. Jetzt kommt sie in der Berufungsinstanz auf Bewährung frei. mehr

 

Air Baltic

Neue Vilnius-Strecken starten

Die lettische Air Baltic springt in die Lücke, die das abrupte Aus von Air Lituanica schafft. In Vilnius werden sechs Routen eröffnet. Für Air-Lituanica-Gäste gibt es Sonderkonditionen. mehr

 

Die neuesten Kommentare

  1. 1. Nicko Cruises:
    (9)
    Reisen weitere drei Wochen gesichert Letzter Kommentar: 23.05.2015 von Dietmar Pedersen
  2. 2. Hamburg:
    (8)
    Tourismusbranche fürchtet HSV-Abstieg Letzter Kommentar: 22.05.2015 von Sven Harth
  3. 3. ETI:
    (1)
    Angebot für Menschen mit Behinderung Letzter Kommentar: 22.05.2015 von Christian Wendt
 

fvw Experten: Analysen von Branchen-Insidern

 

fvw-Blog

Der richtige Umgang mit Fehlern

Unfälle passieren leider, auch in der Touristik. Der Prozess gegen Thomas Cook um den Tod zweier Kinder zeigt, wie sie zum Desaster auch für die Firma werden können, schreibt Klaus Hildebrandt. mehr

 
© 2015 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten