Indonesien

Mehr Sicherheitspersonal auf Bali

Nach dem Anschlag in der indonesischen Hauptstadt Jakarta verstärkt die Regierung die Sicherheitsmaßnahmen. Auch auf Bali müssen Reisende mit mehr Kontrollen rechnen.

15.01.2016, 17:29 Uhr
Bali zieht auch Surfer an.
Foto: Thinkstock

Wie das Auswärtige Amt mitteilt, sollten sich Reisende in Jakarta und auf Bali auf verstärkte Sicherheitsmaßnahmen des Wachpersonals an besonders von Ausländern frequentierten Orten, insbesondere vor Hotels, Botschaften, Einkaufszentren und touristischen Einrichtungen, einstellen. Dazu könnten auch Einlasskontrollen und die Durchleuchtung von Handgepäck zählen.

Am Donnerstag war es in einem Einkaufszentrum in Jakarta zu mehreren Bombenexplosionen und Schießereien gekommen. Mindestens sieben Menschen starben bei dem Anschlag der Terrormiliz IS. Es wird vorerst geraten, den Innenstadtbereich Jakartas sowie Menschenansammlungen, auch auf öffentlichen Plätzen und vor touristischen Attraktionen, zu meiden. (ASC)

Weiterführende Links

0

fvw CRUISE LIVE 2016

29.09.2016, Köln
(0)

Mehr Gewinn auf dem Meer

Die Kreuzfahrtbranche steht vor dem nächsten Wachstumsschub und braucht einen starken Vertrieb. Erfahren Sie am 29.09. alles über neue Vertriebsstrategien für einen erfolgreichen Verkauf, die große Produktvielfalt – das Schiff als Destination, das Comeback Flusskreuzfahrt und vieles mehr.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Kommentar zur Pauschalreise-Richtlinie
    (0)
    Massiver Eingriff in den Markt Letzter Kommentar: 25.07.2016 von Rainer Maertens
  2. 2. Umfrage unter Entscheidern
    (0)
    Brexit schadet Image Großbritanniens Letzter Kommentar: 25.07.2016 von Jürgen Barthel
  3. 3. Auswärtiges Amt (Update)
    (0)
    Verschärfter Reisehinweis für Deutsch-Türken Letzter Kommentar: 25.07.2016 von Jürgen Göpfert
  4. 4. Lüneburger Heide
    (0)
    Augmented Reality im Katalog „Sehnsucht Natur“ Letzter Kommentar: 25.07.2016 von Ulrich Von dem Bruch
  5. 5. Unister Holding (Update)
    (0)
    „Nur“ 39 Mio. Euro Schulden? Letzter Kommentar: 25.07.2016 von Rainer Maertens
 
Folgen Sie Uns:
Top
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten