Finalist „Top unter 30“

Visionärer Gründer

Michael Siebers wusste schon mit 14 Jahren: Informatik, das ist es! Mit 18 baute der Top-unter-30-Finalist Websites, testete erste Unternehmensideen und erobert heute mit seinem Start-up Holidu die Welt der Ferienhäuser, weltweit natürlich.

von Evelyn Sander, 17.07.2017, 07:08 Uhr
Michael Siebers
Foto: Privat

Es fing alles ganz harmlos an: Michael Siebers wollte mit seinem Bruder surfen, suchte ein Haus in Portugal und ärgerte sich über verschiedene Preise, Verfügbarkeiten und Fotos auf diversen Portalen. Ein übersichtlicher Preisvergleich, das wär’s. Und schon war die Idee für Holidu geboren. Er setzte sich gleich daran, eine Bilderkennungstechnologie zu entwickeln, um „doppelte“ Häuser zuzuordnen. Als Metasuchmaschine prüft Holidu seit 2014 Ferienunterkünfte von mehr als hundert Partnerseiten, mittlerweile in gut 15 Ländern.

Sein Start-up Holidu, das er mit seinem Bruder Johannes gegründet hat, ist auf extremem Wachstumskurs. Aus anfangs 200.000 Ferienwohnungen wurden über sieben Millionen, aus anfangs zwei Kollegen ist das Team auf derzeit über 80 Mitarbeiter gewachsen. „Bei der Suche nach Ferienhäusern wollen wir weltweit die Nummer eins werden“, sagt der 28-Jährige. Es braucht dafür leistungsstarke Server vor Ort, ein gutes Netzwerk, Marketing-Kampagnen, Investoren und natürlich auch Kooperationen mit Fremdenverkehrsämtern und Spezialanbietern vor Ort, um an besondere Häuser zu kommen. In Kürze sind die Märkte Australien, Mexiko, Neuseeland und Kanada bei Holidu dabei.

Sein Hobby, das Programmieren, lebt Michael Siebers abends aus, während der Arbeit hat er dafür keine Zeit. Und doch tritt er am Wochenende auch mal auf die Bremse: „Der Job ist kein Sprint, sondern ein Marathon.“ Und dann geht er auch immer noch gern surfen in Portugal – im Ferienhaus mit Freunden.

Die fvw-Redaktion veranstaltet den Talentwettbewerb „Top unter 30“ bereits zum fünften Mal. Ziel ist es, engagierte Nachwuchskräfte und junge Selbstständige in der Touristik zu entdecken und zu fördern. Wer zu den fünf Gewinnern gehört, ermittelt eine mit erfahrenen Touristikern besetzte Jury. Geehrt werden die diesjährigen Sieger am 20. September beim fvw Kongress in Köln.

Bildergalerie

 

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten