Griechenland

Seeleute bestreiken Fähren

Vor allem gegen die Rentenreform formiert sich in Griechenland eine riesige Streikwelle. Am ersten von zwei Streiktagen trifft es besonders den Fährverkehr.

20.01.2016, 09:59 Uhr

Wegen eines Streiks griechischer Seeleute sind am heutigen Mittwoch keine Fähren aus der Hafenstadt Piräus ausgelaufen. Auch andere Häfen des Landes sind von den Protesten gegen ein Rentenreformgesetz und neue Steuern betroffen. Der 48-Stunden-Streik begann um 6 Uhr Ortszeit (5 Uhr MEZ) und sollte am Freitagmorgen enden, wie die Gewerkschaften mitteilten. Mit dem Streik bleiben zahlreiche Inseln, die keinen Flughafen haben, von der Außenwelt abgeschnitten.

Auch die Landwirte protestieren. Hunderte Traktoren waren am Mittwochmorgen rechts und links der Autobahnen des Landes an mehreren Stellen geparkt. „Es ist die letzte Warnung bevor wir die Straßen schließen“, sagte ein Landwirt aus Nordgriechenland im Fernsehen.

Am Donnerstag wollen auch Rechtsanwälte, Ingenieure, Notare und Ärzte gegen die Rentenreform demonstrieren – im Zentrum Athens und in anderen Städten. Die griechische Presse nennt diese Proteste den „Aufstand der Krawatten“. Die Rechtsanwälte streiken schon seit einer Woche. Deswegen sollen auch in den nächsten Tagen alle Gerichtsverhandlungen in Griechenland ausfallen.

Am 4. Februar soll es dann zu landesweiten Streiks kommen. Dazu haben die größten Gewerkschaften des staatlichen und privaten Sektors aufgerufen. Die Regierung von Alexis Tsipras hat eine Rentenreform mit teils schmerzhaften Einschnitten ausgearbeitet. Sie ist Voraussetzung für weitere Finanzhilfen. Geplant sind Kürzungen von im Durchschnitt 15 Prozent für alle neuen Renten. (dpa)

0

fvw CRUISE LIVE 2016

29.09.2016, Köln
(0)

Mehr Gewinn auf dem Meer

Die Kreuzfahrtbranche steht vor dem nächsten Wachstumsschub und braucht einen starken Vertrieb. Erfahren Sie am 29.09. alles über neue Vertriebsstrategien für einen erfolgreichen Verkauf, die große Produktvielfalt – das Schiff als Destination, das Comeback Flusskreuzfahrt und vieles mehr.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Unister
    (0)
    Suche nach Käufern läuft an Letzter Kommentar: 28.07.2016 von Ingo Simandi III.
  2. 2. Stiftung Warentest
    (0)
    Schlechte Noten für Flugportale Letzter Kommentar: 27.07.2016 von Andreas Schulte
  3. 3. Eurowings
    (0)
    Probleme in der Hochsaison Letzter Kommentar: 27.07.2016 von Dietmar Rauter
  4. 4. US-Billigflieger
    (0)
    Jetblue prüft Transatlantik-Flüge Letzter Kommentar: 27.07.2016 von Andreas W. Schulz
  5. 5. DRV-Jahrestagung
    (0)
    Das denken fvw-Leser über eine Absage Letzter Kommentar: 27.07.2016 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie Uns:
Top
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten