fvw DRV Destination Forum

Da war doch neulich noch kein Hotel?

Dubai polarisiert und sorgte auf einem gemeinsamen Event von fvw und DRV für Diskussionsstoff. Die Erfolgsgeschichte lehrt Touristikern aber auch: Der Kunde ist gerne anderer Meinung als die Experten.

von Klaus Hildebrandt, 18.06.2014, 20:36 Uhr

Erstmals veranstalteten die fvw und der Deutsche Reise Verband (DRV) ein Destination Forum. Gut 50 deutsche Gäste, vor allem die Experten aller wichtigen Dubai-Veranstalter und Reisebüros, reisten dafür an den Golf. Die Auftakt-Destination Dubai war für das neue Event-Format gut gewählt. Wie kaum ein anderes Urlaubsziel bietet das Emirat Gesprächsstoff und polarisiert. „Es gibt zwei Gruppen von Kunden“, berichtete DRV-Vize und Reisebüro-Inhaber Ralf Hieke auf einer Podiumsrunde. „Die einen sagen, die Reise war gut, aber jetzt habe ich alles gesehen. Die anderen kommen wieder. Dazwischen gibt es wenig.“
Dies zeigte sich auch in den Gesprächen am Rande. Ein guter Teil der Reisebüro-Mitarbeiter war noch nie in Dubai und zeigte sich fasziniert von der Metropole. Die erfahrenen Besucher ertappten sich immer wieder beim Vergleich: Diese Hochhäuser standen doch letztes Mal noch nicht, seit wann ist denn die Dubai Marina komplett fertig, die Palme Jumeirah ist ja schon voller Hotels – und so fort.
Mir selbst ging es so, als wir einen Abend in der Downtown nahe des Burj Khalifa verbrachten. Ich erinnerte mich an einen Aufenthalt vor sieben Jahren in einem gerade eröffneten Hotel, das nur über eine Schotterpiste zu erreichen war und komplett von gerade angefangenen Baustellen umzingelt war. Nun steht dort ein großer Stadtteil mit Mega-Bauten und einem glitzernden Boulevard – freies Wlan inklusive.
13 Mill. internationale Besucher kamen vergangenes Jahr nach Dubai, davon 325.000 aus Deutschland. Und es sollen noch viel mehr werden. Wie Dubai sich mit neuen Attraktionen weiterentwickeln will, wie die Hotels und der Nationalcarrier Emirates expandieren und was die deutschen Veranstalter planen, lesen Sie alles demnächst in der fvw.
Egal wie man zu Dubai steht, den großen Erfolg hätte wohl kein Touristiker dem Emirat vor 15 oder 20 Jahren zugetraut. Vielleicht sind die Fachleute (da schließe ich uns Fachjournalisten mit ein) oft etwas betriebsblind: Auch Aida-Kreuzfahrten, Ryanair oder die Lara-Hotelzone in der Türkei – um nur einige Beispiele zu nennen - dürfte es ja eigentlich gar nicht geben. Ich bin jedenfalls gespannt, mit welchen Eindrücken die Teilnehmer des fvw DRV Destination Forum Dubai nach Hause zurückkehren.

Kommentare

von Hans-Peter, 20.06.14, 20:36
Für mich war es das erste mal in Dubai. Ich bin sehr begeistert und überrascht, es gibt für wirklich jede Altersgruppe was und es gibt genügend Möglichkeiten die verschiedensten Sachen aus zu probieren. Auch hat mich die Sauberkeit in den öffentlichen Verkehrsmitteln und auf den Straßen angenehm überrascht! Und die Gastfreundschaft ist super!!! Auch hat Dubai für die nächsten Jahre weitere Attraktionen in Vorbereitung, welche auch für Dubai Wiederholer in den nächsten Jahren neue Angebote und Gründe bieten! Und ich Wünsche mir, das es auch in zehn Jahren noch einen fairen Umgang mit Reisevermittlern gibt und faire Provisionen bezahlt werden! Denn nur Miteinander kann man die Zukunft gestalten!

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie Uns:
Top
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten