fvw Blog: 25 Jahre ICE

Glückwunsch, Alter!

Der ICE ist längst erwachsen geworden – oder doch nicht? Von Kinderkrankheiten und solchen, die erst später auftraten ... und von einem dicken „Trotz alledem“.

von Michael Krane, 27.05.2016, 14:55 Uhr
fvw-Redakteur Michael Krane
Foto: fvw

Der ICE 1991, das war endlich mal ein Alltagszug wie aus einer alten Zukunftsvision: Die weiße (offiziell: lichtgraue) Lackierung in einer Zeit, als die Lieblingsautofarbe Rot war, und die schnittige Linienführung zeugten von einem Selbstbewusstsein der Bundesbahner, wie man sie vorher nur im schnoddrigen Umgangston mit ihren Kunden gewohnt war. Und in meiner Vielfahrererinnerung hatte selbst die Zugbesatzung etwas Mister-Spock-Haftes an sich: Sie trug Outfit wie eine Dienstleister und eben keine Arbeitskleidung.

Ach ja, und das mit dem Kaffee war früher auch besser: Bis einen Fingerbreit unterm Becherrand wurde eingeschüttet, heute gibt’s ohne Kundenprotest nur Halbsvolles vom mobilen Verkäufer. Und Probleme der Klimaanlage mit mitteleuropäischen Sommertemperaturen um die 25 Grad traten gefühlt erst ab 2010 bei den Nachfolgemodellen auf.

Soweit die Verklärung. In Wahrheit rumpelte auch dieser Zug, nur Anmutung und Komfort vor allem der Sitze waren angenehmer. Warum die heutigen Sitze ergonomisch sein sollen, wissen nur Orthopäden. Mein Rücken ist da anderer Meinung. Was sich aus der alten Bundesbahn-Zeit erhalten hat, sind die unseligen Fußrasten. Langbeinige hassen sie, sie rasten nicht da ein, wo sie hingehören: hochgestellt. Rauchen war natürlich erlaubt. Heute vermissen das nur prekär aufgewachsene Jugendliche. Und ob die Sanitäranlagen des ICE im entscheidenden Moment den Blick aufs Gleisbett erlaubten – ich weiß es nicht mehr.

Trotz alledem: Wenn ich mich irgendwann einmal für eine Bahncard 100 entscheiden würde – der ICE stünde in Großbuchstaben auf der Pro-Seite.

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie Uns:
Top
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten